Herzlich Willkommen an der GS Ubbedissen

Miteinander leben – lernen – lachen

Wir freuen uns, dass Sie die Homepage unserer Schule aufsuchen und hoffen, dass Sie alle wichtigen Informationen bekommen. Gerne können Sie uns ein Feedback (Lob oder Kritik) geben, indem Sie uns eine Mail schicken: 124564(at)schule.nrw.de

Die GS Ubbedissen ist eine dreizügige Grundschule, die am östlichen Stadtrand Bielefelds gelegen ist. Aktuell wird die Schule von 295 Schülerinnen und Schülern besucht. Sie werden von 18 Lehrerinnen und Lehrern und einer Sozialpädagogin (siehe Schulsozialarbeit) unterrichtet.

Seit 2004 ist Martin-Theodor Seifert als Schulleiter an der Schule tätig, Mitglied in der Schulleitung ist Natalie Roß als kommissarische Konrektorin.

Herr Seifert repräsentiert die Schule nach außen und ist Ansprechpartner für Eltern und Lehrerinnen und Lehrer. Er kümmert sich um einen reibungslosen Ablauf des Unterrichts, berät und unterstützt Kolleginnen und Eltern. Darüber hinaus sichert Herr Seifert die Qualitätsentwicklung der Schule.

Die Verwaltung der Schule leitet Kerstin Born. Sie steht für Eltern bei Fragen zur Anmeldung, Beantragung von Fahrkarten, OGS-Anmeldungen und allgemeinen Fragen zur Verfügung.

Bürozeiten: Mo., Di., Do. und Freitag von 8:00 Uhr – 13:00 Uhr
Fon: 05202-15066211
Fax: 05202/15066215
Mail: 124564(at)schule.nrw.de

Der Hausmeister Jager Rammo ist für die Sicherheit des Gebäudes zuständig.

Aktuelle Meldung

Liebe Eltern der GS Ubbedissen,

ich möchte Ihnen in Kurzform noch einige Infos bzgl. des Lernens auf Distanz geben:

+ die Materialausgabe für alle Klassen findet wieder im Forum der Schule statt. Bitte benutzen Sie den Seiteneingang direkt am Forum.
Montags können Sie die Materialie ab 8:00 Uhr abholen.

+ die Wochenpläne werden bis spätestens Sonntag auf der Homepage eingestellt werden

Sie erhalten weitere Infos in Kürze.

Herzliche Grüße

Theo Seifert

 

 

Neue Elternbriefe zum Download verfügbar.

Elternbriefe finden Sie auch im Download-Bereich der Seite für Eltern.

Wir machen mit!

Während der Coronapandemie sind Kinder und Jugendliche, aufgrund der
zahlreichen Einschränkungen, deutlich häufiger online und werden dabei noch weniger von den Eltern unterstützt und beaufsichtigt (https://www.mpfs.de/studien/jim-studie/jimplus-2020/).

Aus diesem Grund ist Jugendmedienschutz zur Zeit wichtiger denn je. Wir als Schule haben Medienkompetenzvermittlung in unser Konzept aufgenommen und fördern die Kinder genau jetzt in diesem so wichtigen Thema.

Unterstützt werden wir dabei vom Projekt Surfen mit SIN(N) der Stadt Bielefeld (https://www.surfen-mit-sinn.de/).