Tag der offenen Tür am 31.10.2020

08.10.2020

Liebe Eltern unserer zukünftigen Schulanfängerinnen und Schulanfänger!

Leider ist es uns aufgrund der Hygienevorgaben in diesem Jahr nicht möglich, Ihnen Einblicke in den Unterricht im Jahrgang 1 zu geben. Von daher haben wir in der vergangenen Woche Fotos von einem Teil unserer Erstklässler und Erstklässlerinnen aufgenommen. Wir denken, dass Sie dadurch einen ersten Einblick in unsere pädagogische Arbeit im Anfangsunterricht bekommen.

An der GS Ubbedissen wird der Schriftspracherwerb nach dem Spracherfahrungsansatz gelehrt. Den Schülerinnen und Schüler werden unterschiedliche Zugänge zu den einzelnen Aspekte der Schriftsprache (bspw. Buchstabenkenntnis, Lautanalyse, Aufbau der Schrift und verschieden Funktionen der Verwendung von Schrift) eröffnet. Durch den Einsatz unterschiedlicher Übungsformate wird sichergestellt, dass sich die Schülerinnen und Schüler mit allen Aspekten intensiv auseinandersetzen können, entsprechend des Vielkanallernens die unterschiedlichen Lerntypen Berücksichtigung finden. 

Der Einsatz einer Anlauttabelle (AT) gehört im Anfangsunterricht zur Obligatorik. Ähnlich dem Spracherwerb wird es den Kindern ermöglicht, sich aktiv das Prinzip der alphabetischen Schrift zu erschließen. Des Weiteren ermöglicht der Gebrauch der AT den Kindern, frühzeitig persönlich bedeutsame Texte zu schreiben. Bereits ab Mitte des 1. Schuljahres werden dann die ersten Rechtschreibphänomene aufgegriffen und den Kindern bewusst gemacht. Dadurch wird nahtlos in die Rechtschreibförderung entsprechend des schuleigenen Konzepts übergeleitet.

Hier finden Sie einige Impressionen aus dem Unterricht.

Sie haben weitere Fragen zur Konzeption des Anfangsunterrichts an unserer Schule? Dann sprechen Sie uns am Tag der offenen Tür an, rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Beratungstermin.

Nachspuren eines Buchstabens mit Kreide
Kneten - ein ganzheitlicher Zugang zum Erschließen der Buchstabenform
Schreiben in Sand - die Form eines Buchstabens haptisch erfahren