Pflanzaktion - Klasse 2a

09.05.2022

Gärtnern auf der Streuobstwiese

Ausgestattet mit Grubber, Schippe und Harke zogen die Kinder der Klasse 2a zum NFH. Auf der Streuobstwiese hat der Verein Klima Aktiv ein Beet vorbereitet, das heute von den Kinder bepflanzt werden soll. Wildblumen, Bohnen und Mais werden gesät, Kartoffeln gesetzt und die Kürbispflanzen eingepflanzt.

Mit Freude machten sich die Schülerinnen und Schüler an die Arbeit. Es wurde gebuddelt, geharkt und anschließend gegossen. Viele fleißige Gärtner haben schnell die gesamte Fläche bestellt. 

Danach gingen die Mitarbeiterinnen des Vereins Klima Aktiv mit den Kindern über die Wiese. Dabei erfuhren sie, dass auch bestimmte Wildblumen als Nahrung genutzt werden können: Brennnesseln für Tee oder Suppe oder Löwenzahnblätter als Salat.

Im Juni gehen die Kinder erneut zum Garten. Dann schauen sie, wie alles gewachsen ist. Und die Pflege der Beete steht dann an. Das meint Unkraut ziehen. Auch das gehört zur Gartenpflege.

 

Begrüßung auf der Streuobstwiese.
Hier wird Mais gesät.
Die Bohnen werden in Reihen gelegt, anschließend fest angedrückt.
Löwenzahn als Salatzutat? Einige Kinder waren recht überrascht.
Im Nutzgarten durften die Kinder den Geruch von Salbei entdecken.
Nach getaner Arbeit.
Der Pfau verabschiedete die Klasse mit einem wunderschönen Rad.
Abschlusskreis am Mittag.