Betreuungsangebote

Anfang der 90er Jahre wurde von Mitgliedern des Fördervereins der Grundschule Ubbedissen die außerschulische Betreuungsgruppe gegründet. In dieser Gruppe werden zur Zeit 35 Kinder in der Zeit von 07:30 bis 13:30 Uhr von Frau Klett und Frau Dahlhoff pädagogisch betreut.

Seit dem Schuljahrsbeginn 2006/2007 gibt es die Offene Ganztagsschule. Zunächst war der Förderverein der Träger. Mit Beginn des neuen Jahres fand aber ein Trägerwechsel statt. Aktueller Träger ist die GfS (Gesellschaft für Sozialarbeit e.V.)- zuständiger Ansprechpartner dort ist Herr Penningroth.
Nach Einweihung eines eigenen OGS-Gebäudes direkt neben der Schule im Schuljahr 2007/2008 werden heute etwa 120 Kinder aller Jahrgangsstufen von 07:30 bis 16:30 Uhr von pädagogischen Fachkräften und Betreuerinnen in vier Gruppen betreut.
Die monatlichen OGS-Beiträge sind gestaffelt und richten sich nach dem Einkommen. Das Mittagessen wird gesondert berechnet.
Bei Interesse oder Rückfragen melden Sie sich gern
telefonisch unter 05202 / 150 66 222 oder per Mail: ogs-ubbedissen@gfs-bielefeld.de !

I Pädagogische Grundgedanken und Ziele

Im Mittelpunkt der Betreuungsarbeit steht das Kind mit seiner Individualität: in altersangemessener Weise werden die sozialen und emotionalen Bedürfnisse des Kindes berücksichtigt. Es soll in der Entwicklung seiner emotionalen, kreativen und motorischen Fähigkeiten unterstützt werden.
In der Gruppe erhält es die Möglichkeit, Erfahrungen zu sammeln und Vertrauen aufzubauen. Im Anschluss an den Schulalltag werden Selbstständigkeit, Eigenaktivität und Verantwortungsbewusstsein gefördert. Das Konzept der Betreuungsarbeit ist nicht völlig vorstrukturiert, sondern „offen“ und in erster Linie durch die Interessen der Kinder bestimmt.

II Tagesablauf in der OGS

1. Mittagessen
Nach Schulschluss erwartet die Kinder in einem separaten Speiseraum im OGS-Gebäude ein ausgewogenes Mittagessen. Dieses wird täglich frisch durch die Küche des Altenheimes „Haus Ubbedissen“ zubereitet und ausgeliefert. Die Ausgabe des Essens erfolgt wie in einer Mensa durch unsere bewährte Hauswirtschafterin.

2. Hausaufgaben
Die Hausaufgabenbetreuung findet nach dem Mittagessen im Schulgebäude in der Zeit von 13:45 bis 14:45 Uhr unter Anleitung von OGS-Betreuerinnen und Lehrkräften statt.
Eine Besonderheit in der OGS ist der Einsatz von ehrenamtlichen Betreuerinnen aus unserem Ortsteil. Hierdurch haben wir die Möglichkeit, einzelne Kinder gezielt bei der Erledigung ihrer Hausaufgaben zu unterstützen und zu fördern.

3. OGEsS-Bar
Um 14:45 Uhr treffen sich alle Kinder und Betreuerinnen im Speiseraum zur OGEsS-BAR und stärken sich für den weiteren Nachmittag mit gesunden Sachen wie Obst, Gemüserohkost, belegte Vollkornschnittchen, aber auch einmal Kuchen oder Waffeln. Dazu gibt es Milch/Kakao bzw. Mineralwasser.

4. Freizeitpädagogische Nachmittagsangebote
Zu Beginn eines jeden Schulhalbjahres wählen die Kinder aus einem vielfältigen Angebot mindestens zwei Arbeitsgemeinschaften. In der Zeit von 15:15 bis 16:15 Uhr können sie z. B. teilnehmen an:
Vorlesen, Turnen, Kleine Forscher, Computer, Badminton, Trommeln, Handarbeiten, bunte Ballspiele, Kreativteam, Handball, Schach, Kleine Hauswirtschafter, coole Spiele und mehr.

III Ferienbetreuung

Die OGS bietet auch eine verlässliche Betreuung
- an beweglichen Ferientagen,
- in den Oster-/Herbstferien (zwei Wochen),
- in den Weihnachtsferien (außer zwischen Weihnachten und Neujahr),
- und in den Sommerferien (drei Wochen).